Startseite

Kunstraum Potsdam SCHIFFBAUERGASSE


‹ zurück zur Startseite

10.07.2009 bis 16.08.2009

Relics Of The Russians

Manfred Kriegelstein
Der Abzug der sowjetischen Streitkräfte binnen vier Jahren war eine der größten Truppenverlegungen zu Friedenszeiten in der Militärgeschichte: Sechs Armeen und mehr als 545.000 Menschen, 2,7 Millionen Tonnen Material und Ausrüstung und 677.000 Tonnen Munition verließen zwischen 1990 bis 1994 das Land Brandenburg.

Mit dem Abzug der Roten Armee haben sie ihren Zweck verloren, sind vergessen und verfallen – die sowjetischen Kasernen südlich von Berlin. Doch in den ausgestorbenen Räumen zeigen sich noch Spuren, die wie klaffende Wunden an das Leben der Soldaten erinnern.

Manfred Kriegelstein beschäftigt sich seit 1977 intensiv mit Fotografie. Bei internationalen Fotowettbewerben und – Ausstellungen wurden ihm bisher über 1300 Auszeichnungen und Preise verliehen. Er ist Autor verschiedener Fotobände. Seine Abhandlungen über Prinzipien formal-ästhetischer Fotografie wurden in zahlreichen Publikationen im In- und Ausland veröffentlicht.

Weitere Informationen: www.manfred-kriegelstein.de
Die WASCHHAUS POTSDAM gGmbH bedankt sich bei der Landeshauptstadt Potsdam / FB Kultur und Museum und beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg für die Förderung. Vielen Dank an die Märkische Allgemeine Zeitung für die freundliche Unterstützung.



Öffnungszeiten
des Kunstraum:

Mittwoch bis Sonntag
13 bis 18 Uhr

Waschhaus
Potsdam gGmbH

Schiffbauergasse 6
14467 Potsdam
Tel. 0331 27156-0
kontakt(a)waschhaus.de ›
Lageplan und Anfahrt ›
Kontakte ›
Impressum › facebook.com/waschhauspotsdam ›